Privatpraxis

Privatpraxis

Warum Privatpraxis?

Die Kas­sen­ärzt­li­che Ver­ei­ni­gung Bay­ern (KVB) ist zustän­dig für die Sicher­stel­lung der Ver­sor­gung von Pati­en­ten, die bei gesetz­li­chen Kran­ken­kas­sen ver­si­chert sind. Wen­den Sie sich als Kas­sen­pa­ti­ent an die KVB, um einen The­ra­pie­platz bei einem Schmerz­the­ra­peu­ten zu bekom­men, der mit Ihrer Kas­se abrech­nen darf.

Mit mei­nem Ver­ständ­nis von Schmerz­the­ra­pie und dem Kon­zept mei­ner Pra­xis, näm­lich in klei­nem Rah­men mit viel Zeit für den Pati­en­ten und ohne finan­zi­el­len Druck und Auf­wand zu behan­deln, ist nur das pri­vat­ärzt­li­che Modell ver­ein­bar.